Skip to main content

Bildschirm-Form: Curved oder Flat?

Du Interessierst dich für 4K Fernseher, kannst dich aber nicht für ein Modell mit curved (gebogenem) oder flat (flachem) Display entscheiden. Welche Vor- und Nachteile haben die beiden Displayformen und ist eines dieser Displayformen eine klare Empfehlung?

Wieso Curved (gekrümmt)?

Curved gegen Flat

Curved oder Flat Design?

Auf die Frage „Wieso gibt es jetzt TV-Geräte mit curved Display“ muss man als erstes Antworten:“Weil es möglich ist“. Die Technik, curved/gekrümmte Displays herzustellen ist noch sehr jung. Vor allem die Technik um ein gekrümmtes LCD-Display herzustellen, wurde erst in den letzten Jahren verfeinert. Die Möglichkeit OLED-Fernseher mit gekrümmten Display herzustellen gibt es schon länger, die Produktionskosten bleiben aber extrem hoch. Auch der Trend zu größeren Bildschirmdiagonalen jenseits der 50 Zoll, bringt die Vorteile eines curved Displays erst so richtig hervor.

Der Zuschauer sitzt bei einer zentralen Sitzposition von allen Bildbereichen gleich weit entfernt, dadurch gibt es weniger Verzerrungen am Bildschirmrand, wie sie bei einem flachen Display auftreten können. Im Gegensatz zu einem flat-Display, hat ein curved TV auch eine bessere Kontrastwiedergabe an den Bildschirmrändern. Zudem entsteht bei kontrastreichen Bildern ein Tiefeneffekt welcher die Inhalte räumlicher erscheinen lässt. Je nach Kontrast und Detailreichtum kann dies zu einem immersiveren Seherlebnis führen.

Wieso Flat (flach)?

Die Bildränder werden bei Curved TVs kontrastreicher dargestellt

Die Bildränder werden bei Curved TVs kontrastreicher dargestellt

Wenn ein curved Display so viele Vorteile hat, wieso werden dann nicht alle TV-Geräte mit gewölbten Displays produziert? Weil ein curved TV auch Nachteile hat, welche ein TV-Gerät mit flachem (flat) Display nicht hat. Je nach Beschaffenheit des Displays, kann ein curved TV mehr spiegeln als ein flacher Fernseher. Vor allem bei sehr hellen Lichteinstrahlungen, hat ein curved TV einen Nachteil. Nachteile ergeben sich auch durch einen zu steilen Blickwinkel auf ein curved Display.Sitzen z.B. 8 Leute beim gemütlichen Fußballabend vor einem curved TV-Gerät, so werden die Zuschauer die außen sitzen weniger Freude am Spiel haben als die, die fast zentral zum TV sitzen. Ein flacher Fernseher ist hier viel praktischer, da mehrere Leute auch aus steilen Blickwinkeln, dass komplette Bild sehen.

Ein Punkt, wieso sich viele für ein TV-Gerät mit flachem Display entscheiden werden, ist zum einen das Design, welches vielen nicht unbedingt gefällt und zum anderen die Gewohnheit und die „Angst“ vor technischen Neuerungen. Ein Fernseher mit flachem (flat) Bildschirm ist und bleibt aber eine solide Wahl.

Flexible Displays sind die Lösung!

Curved oder flat – flat oder curved? Beides! Ja vielleicht ist es dem einen oder anderen noch nicht bekannt, aber es wird zukünftig wohl auch TV-Modelle mit flexiblem Display geben. Diese können auf Knopfdruck die Form zwischen curved und flat wechseln. Damit könnte man in kleinen Gruppen, oder als einzelner Zuschauer die Vorteile eines curved 4K Fernsehers genießen, während man beim Filme-Abend mit mehreren Personen auf die Vorzüge eines flachen (flat) Fernsehgerätes zurückgreifen kann. Leider werden TV-Geräte mit flexiblen Displays wohl nur in kleiner Stückzahl gefertigt, zudem werden diese recht teuer sein. Auch ein Erfahrungswert mit einer Nutzung über einen längeren Zeitraum fehlt leider. Man muss diese Technologie schon mit eigenen Augen gesehen haben: